HundeCentrum Fürth

Sabine und Dietmar Meyer

Allgemeine Infos.

Veranstaltungen:
Anmeldungen müssen schriftlich, per Post, Fax oder e-Mail (info@hundeschule-fuerth.de) erfolgen. Nach Anmeldung ist der Betrag sofort zu entrichten. Wird die Gebühr nicht vorher überwiesen, kann eine Teilnahme nicht gewährleistet werden.
Wird bis zu 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn seitens des Teilnehmers gekündigt, werden bei Themenabenden 5 €, bei Kursen und bei Tagesseminaren 25 € Bearbeitungsgebühr einbehalten. Bei Kündigung 4 Wochen vor Veranstaltung oder Fehlen des Teilnehmers wird die Gebühr nicht zurückerstattet.

Sollte ein Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden, werden Sie spätestens 7 Tage vorher benachrichtigt und erhalten die komplette Gebühr zurückerstattet.

Bei Rücktritt der Bayrischzell-Tage wird die Gebühr folgendermaßen zurückerstattet: bis 8 Wochen vor Beginn: 70 % der Gebühr, 8 - 4 Wochen vor Beginn 30% der Gebühr, unter 4 Wochen vor Beginn erfolgt keine Rückerstattung.

Für Themenabende/Seminare, zu denen Hunde mitgebracht werden können:
Der/die Hundehalter/in haftet für Schäden, die er/sie oder sein/ihr Hund verursacht haben. Eine Haftung seitens der Hundeschule Fürth und der Referenten für Sach-, Personen- und Vermögensschäden, auch gegenüber Drittpersonen, ist ausgeschlossen. Jegliche Begleitpersonen sind durch den/die Hundehalter/in von dem Haftungsausschluß in Kenntnis zu setzen.

Die Teilnahme oder der Besuch der Themenabende/Seminare erfolgt auf eigenes Risiko. Der/die Hundehalter/in bestätigt bei der Anmeldung, dass sein/ihr Hund frei von ansteckenden Krankheiten, und gültig geimpft ist und dass für den Hund eine Haftpflichtversicherung besteht. Weiterhin bestätigt der/die Hundehalter/in mit der Anmeldung, dass er/sie die o.g. Bedingungen zur Kenntnis genommen hat.

Die Veranstalter haften nur für Schäden, die von ihnen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Die Veranstalter haften nicht für Schäden, die von Dritten und deren Hunden herbeigeführt werden.


  • Der Hunde muss die altersgemäßen Impfungen (S.H,L,P) besitzen und regelmäßig entwurmt sein.
  • Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen.
  • Die Kursleiter/innen behalten sich vor, den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen. Die Unterrichtsgebühr wird in diesen Fällen anteilig zurückerstattet.
  • Bei Rücktritt nach erfolgter Anmeldung oder bei vorzeitigem Abbruch der vereinbarten Unterrichtsstunden durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer werden keine Kursgebühren erstattet. Ortswechsel behalten sich die Veranstalter vor.
  • Die Unterrichtsgebühr ist für die gesamten vereinbarten Unterrichtsstunden im Voraus zu bezahlen.
  • Die Ausbilder behalten sich vor, in dringenden Fällen Unterrichtsstunden abzusagen. In diesen Fällen wird der Unterricht selbstverständlich nachgeholt. Bei Absage von Gruppenunterricht findet für die abgesagten Stunden keine Berechnung statt.
  • Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden, da der Erfolg vom/von Teilnehmer/in abhängt.
  • Die Teilnehmerin/der Teilnehmer haftet für die von sich und seinem Hund verursachten Schäden.
  • Die Gültigkeit der vereinbarten Unterrichtsstunden beträgt 12 Monate.
  • Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten Übungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch die Teilnehmerin/den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme oder der Besuch der Trainings-, Spiel- und Beratungsstunden erfolgt auf eigenes Risiko.
  • Hunde mit ansteckenden Krankheiten oder Floh-, Läuse- oder Milbenbefall dürfen nicht am Unterricht teilnehmen.
  • Mit Rücksicht auf Rüden dürfen läufige Hündinnen nicht am Gruppenunterricht teilnehmen.
  • Fotos dürfen nur zu privaten Zwecken gemacht werden und bedürfen der vorherigen Absprache. Jegliche Veröffentlichung der Fotos bedarf der Zustimmung der Hundeschule Fürth und der jeweils abgebildeten Personen.
    Das Filmen ist in den Unterrichtsstunden nicht gestattet.
  • Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung der im Unterricht der Hundeschule Fürth entstandenen Fotos und Videoaufnahmen durch die Hundeschule Fürth einverstanden.